Wiederentdeckt – Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler

Am 28. März hätte die zweite Station von UNZERTRENNLICH mit dem Titel „WIEDERENTDECKT! Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler“ eröffnet werden sollen. Doch leider musste die „wissenschaftlich, wirtschaftlich und ästhetisch ambitionierteste Ausstellung seit Bestehen des Buchheim Museums“ wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nichtsdestotrotz möchten wir Sie an der Vorbereitung der Ausstellung, die von 16. November 2019 bis zum 13. März 2020 im Brücke-Museum in Berlin zu sehen war, teilhaben lassen!

Filmstill Stafelalp - Wiederentdeckt – Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler

Auf der Suche nach den Rahmen der Brücke-Künstler – Der Film zur Ausstellung

Der Titel ist durchaus wörtlich zu verstehen: begleitend zu den Recherchearbeiten der Ausstellung ist ein spannendes Road-Movie entstanden. Die Doku von Sebastian Eschenbach und der Sammler und Jäger Filmproduktion GmbH in Berlin zeigt die Vorbereitung der Ausstellung, die mit vielen Reisen verbunden war, gewährt Einblicke hinter die Kulissen der Museen und in den Arbeitsalltag des Rahmenmachers.

Filmstill Nolderahmen - Wiederentdeckt – Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler

Kommen Sie mit auf diese Reise! Sie erstreckt sich von Kirchners Hütte auf der Stafelalp in den Schweizer Alpen bis zu Noldes Wohnhaus in Seebüll an der Grenze zu Dänemark. Seien Sie mit dabei, wenn im Kirchner Museum Hinweise zu Kirchners Rahmen entdeckt werden, im Buchheim Museum durch Zufall ein originaler Schmidt-Rottluff-Rahmen gefunden wird, im Brücke-Museum neue Bezüge und Ausblicke hergestellt und in einem Galeriedepot verloren geglaubte Rahmen ihren Gemälden zugeordnet werden.

Den Film sowie weitere Informationen zu Ausstellungsprojekt und Katalog finden Sie auf www.bruecke-rahmen.de.

Maria Tischner, Kunsthistorikerin M.A.