Presse
01.04.2011

»Knifflige Problemstellungen wie zum Beispiel übergroße, schwere Formate, ungewöhnliche Materialien wie Kunststofffolien und spektakuläre Projekte sind seine [Werner Murrers] Leidenschaft.«