Publikation
23.06.2020

Die Publikation ist ein wichtiger Beitrag zur kunsthistorischen Forschung, ein großartiges Tool für Sammler und Experten, aber auch ein ästhetisches Highlight für Bibliophile und Kunstbegeisterte: der Band greift die Idee des Gesamtkunstwerks der Brücke-Künstler auf und zeigt erstmals Bild und Rahmen als kompositorische Einheit. Speziell für den opulenten Bildteil wurden sämtliche Kunstwerke in ihren Rahmen fotografiert und hochauflösende Detailfotos bieten einen beispiellosen Blick auf die technische Ausführung und farbige Gestaltung der Rahmen.

Bei der 456 Seiten umfassenden Publikation handelt es sich nicht nur um einen Ausstellungskatalog, sondern sie ist zugleich das Standardwerk zu den originalen Rahmen der Brücke-Künstler. In zehn Essays von national und international renommierten Experten wird das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Zahlreiche Kurztexte und ausführliche Rahmenbeschreibungen geben belastbare Informationen zu verschiedenen Rahmenarten und ihrer Fertigungsweise.

 

Hrsg. von Werner Murrer, Lisa Marei Schmidt & Daniel J. Schreiber

 

Mit Texten von Richard Ford, Detlef Göschel, Wolfgang Henze, Olaf Lemke, Eva Mendgen, Werner Murrer, Bernd Müller, Tanja Pirsig-Marshall, Gerd Presler, Christiane Remm, Tessa Rosebrock, Marianne Saal, Elisabeth Schlesinger, Lisa Marei Schmidt, Daniel J. Schreiber, Katrina Schulz, Aya Soika, Maria Tischner und Kirsten Voigt

 

Hardcover, 456 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 30,5 x 24,5 cm; Koenig Books London; ISBN 978-3-96098-728-4 

Nur noch im Shop des Buchheim Museums erhältlich.

 

Redaktion: Bernd Müller, Isabel Fischer, Rajka Knipper

 

Gestaltung: Annika Riethmüller

 

Mit großzügiger Unterstützung der Ernst von Siemens Kunststiftung und der RNK Stiftung

 

untertrennlich auszug 01

 

untertrennlich auszug 02
 

 

 

Begleitend gibt es eine einführende Onlineversion zur Publikation. Ausgewählte Beispiele mit fundierten Informationen zu den originalen Künstlerrahmen und ihrer Fertigungsweise bieten mehr als nur einen Einblick in das Thema der Brücke-Rahmen. Lassen Sie sich inspirieren von den opulenten Abbildungen, erfahren Sie Hintergrundinfos und entdecken Sie bisher unbekannte Details!

 

Mehr dazu im Blogbeitrag: Onlineversion zur Publikation

 

unzertrennlich spark