Weltkunst, 6/2012, »Die sixtinische Madonna«

»Seine Erhabenheit wirkt immer noch wie am ersten Tag. Und ist, bei allem Respekt, vermutlich die größte Überraschung.«

Artikel (PDF)